Handbuch für die Einführung von BIM

Handbuch für die Einführung von BIM

Building Information Modelling (BIM) steht als Synonym für die digitale Transformation des Baugewerbes und der bebauten Umwelt.
Handbuch für die Einführung von BIM durch den europäischen öffentlichen Sektor
Regierungen und öffentliche Beschaffer in Europa und weltweit anerkennen den Wert von BIM als strategisches Instrument zur Erreichung von Kosten-, Qualitäts- und Politikzielen. Viele unternehmen proaktive Schritte zur Förderung der Nutzung von BIM in ihren jeweiligen Baubereichen, bei der Bereitstellung öffentlicher Güter sowie bei Maßnahmen zur Sicherung dieser wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Vorteile. Dieses Handbuch ist die Reaktion auf die wachsenden Herausforderungen, denen Regierungen und öffentliche Auftraggeber im Hinblick auf die Stimulierung des Wirtschaftswachstums und der Wettbewerbsfähigkeit bei gleichzeitiger Erzielung eines hohen Gegenwerts für die öffentlichen Gelder durch die breitere Einführung von BIM gegenüberstehen.

Das Handbuch ist online abrufbar unter www.eubim.eu